Unternehmen Informationen

  • Team Größe
    Über 1000 Mitarbeiter
  • Ansichten
    143
  • Jobs
    6
  • Standort
    Harbacher Straße 70, 9020 Klagenfurt
  • Kategorien
  • Seit
    1873

Beschreibung des Arbeitgebers

Die Diakonie de La Tour ist mit fast 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 90 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark eine der größten Sozial-, Gesundheits- und Bildungsorganisationen im Süden Österreichs.

 

Krankenhaus Waiern

Das Krankenhaus Waiern bietet als einziges Krankenhaus in Kärnten seit 2004 ein Department für Psychosomatik mit 26 Betten. Österreichweit gibt es nur acht solcher Einrichtungen.

Basierend auf dem interdisziplinären Behandlungsteam hat man im Krankenhaus Waiern zusätzlich ein multimodales Therapiekonzept mit Einzel- und Gruppenbetreuung entwickelt, das sich in der Praxis erfolgreich bewährt hat.

 

Krankenhaus de La Tour

Das Krankenhaus de La Tour ist ein auf Abhängigkeiten spezialisiertes Sonderkrankenhaus und gehört zu den Einrichtungen der Diakonie de La Tour. Zielgruppe für die Behandlung sind Patienten,  die eine

  • Alkoholabhängigkeit
  • Medikamentenabhängigkeit
  • Spielsucht/Onlinesucht
  • Kaufsucht oder
  • Kombination dieser Abhängigkeiten

entwickelt haben.

 

Das neue Kompetenzzentrum

Im November 2019 hat der Vorstand der Diakonie de La Tour die Zusammenlegung der drei Diakonie-Krankenhäuser am Standort Waiern bei Feldkirchen in Kärnten bestätigt. Ziel der Zusammenlegung ist die Bündelung bestehender Kompetenzen in den Bereichen Sucht, Essstörungen, Psychosomatik und Altersmedizin an einem Standort.

Mit der Zusammenlegung reagiert die Diakonie de La Tour auf aktuelle Trends und Entwicklungen im Gesundheitsbereich, wie z. B. den akuten Ärzte- und Fachkräftemangel, die Notwendigkeit einer klaren Spezialisierung insbesondere für kleinere Krankenhäuser und den demografischen Wandel. So sind beispielsweise immer mehr Menschen im Alter von Sucht, Einsamkeit und Altersdepression betroffen, während sich im Suchtbereich der Mischkonsum und Komorbiditäten (Begleiterkrankungen wie Depressionen und Angststörungen) häufen.

Durch die Zusammenlegung wird das besehende Angebot des auf Akutgeriatrie, Psychosomatik und Essstörungen spezialisierten Öffentlichen Krankenhauses Waiern um die langjährige Expertise des Krankenhaus de La Tour ergänzt, das sich seit mehr als drei Jahrzehnten im Bereich der Suchtmedizin (Alkohol-, Medikamenten-, Online-, Spiel- und Kaufsucht) einen Namen gemacht hat.

Von den daraus resultierenden Synergieeffekten hinsichtlich Behandlungskonzept, Therapieangebot und Infrastruktur profitieren sowohl Patientinnen und Patienten als auch Mitarbeitende. Es entsteht ein großes, modernes Krankenhaus, das Mitarbeitenden eine noch bessere Ausbildung und Patienten spitzenmedizinische Leistungen bieten wird.

Offene Stellen